Generalvertretung von Foerster

Vorsorge für den öffentlichen Dienst

Beamtenvorsorge

Am Anfang des Berufslebens ist die finanzielle Absicherung bei Dienstunfähigkeit besonders bei Beamten auf Widerruf und Beamten auf Probe wichtig, da die Versorgung aus dem Beamtenverhältnis in den ersten 5-8 Jahren noch große Lücken aufweist und finanzielle Risiken z.B. durch Gründung einer Familie oder Kauf einer Immobilie entstehen. Die Versorgungsansprüche werden während der Entsendung nicht erhöht. Später tritt die Vorsorge für das Alter und die Bildung von Kapital an die erste Stelle.

Krankenversicherung
Als Beamter erhalten Sie im Krankheitsfall von Ihrem Dienstherrn eine Beihilfe. Diese Beihilfe ersetzt Ihre Krankheitskosten nicht in voller Höhe. Deshalb gibt es die Kranken-Vollversicherung für Beamte. Sie ergänzt den Beihilfebemessungssatz für ambulante, stationäre und zahnärztliche Behandlung auf bis zu 100%. mehr

Auslandsreisekrankenversicherung
Auch wenn Sie auf Posten sind können Sie eine Auslandsreisekrankenversicherung abschließen. Diese gilt nicht in Deutschland und im Empfangsstaat, in dem Sie gerade Ihren Dienst tun. Ein notwendiger Rücktransport bringt Sie an Ihren Dienstsitz oder nach Berlin. mehr

Berufsunfähigkeit
Die Berufsunfähigkeit kann jeden treffen. Die meisten Deutschen unterschätzen die Wahrscheinlichkeit, berufsunfähig zu werden. Tatsächlich trifft jeden Fünften dieses Schicksal – und das oft schon in jungen Jahren. Krankheiten aller Art gelten dabei als Hauptursache – und nicht, wie oft angenommen, Unfälle.

  • Faire Beitragsermittlung durch risikogerechte Berufsgruppeneinstufung
  • Weltweiter Schutz bei Berufsunfähigkeit bis zum Endalter 67
  • Sofortiger Schutz ab dem ersten Beitrag
  • Volle Berufsunfähigkeitsrente ab 50 % Berufsunfähigkeit
  • Bestnoten von unabhängigen Rating-Agenturen
  • Kombinationsmöglichkeit mit anderen AllianzProdukten für individuelle Lösungen
  • Kundenfreundliche Bedingungen
  • Nützliche Serviceleistungen im Leistungsfall:
  • Geld-zurück-Lösung, wenn nichts passiert bei unserer BerufsunfähigkeitsPolice Invest

Und noch ein Hinweis: Im Falle einer Berufsunfähigkeit zahlen Sie für Ihre Allianz bestehende Berufsunfähigkeitsvorsorge keinen Cent mehr.

MAP-Vorsorgeplan (für mitausreisende Partner)
Während Ihrer Entsendung erhalten Bedienstete eine Zulage für mitausreisende Partner.
Diese sind dazu bestimmt, eine private Vorsorge aufzubauen, mit der entsprechende Lücken ausgeglichen werden. Z.B. kann der mitausreisende Partner im Ausland nicht zugunsten der Rentenversicherung arbeiten.
Mit der MAP-Vorsorge richten wir einen sicheren Vorsorgeplan ein, der nur währende Ihrer Auslandsentsendung bedient werden muß. Während Sie im Inland sind, zahlt der Plan die fälligen Beiträge weiter ein.

Staatliche Förderung
Mit der RiesterRente sorgen Sie clever fürs Alter vor. Denn Sie zahlen nur einen Teil der Beiträge. Den Rest übernimmt der Staat für Sie. Dabei addieren sich die staatlichen Zulagen und mögliche Steuervorteile schnell zu einer höheren Summe - die durchschnittliche Förderquote beträgt 40 Prozent. mehr

Die steuerbegünstigte Vorsorge für Alter, Familie und Beruf
Das Niveau der Rente sinkt. Eine staatlich geförderte private Vorsorge soll nach dem Willen des Gesetzgebers den Rentenschwund im Alter ausgleichen. Dafür gibt es die Basisrente, auch Rürup-Rente genannt. Mit der BasisRente können Sie sich jetzt mit höchstmöglicher staatlicher Förderung für den Ruhestand absichern. So bekommen Sie im Pensionsalter Monat für Monat Extra-Geld – und das ein Leben lang. mehr

Sparen mit vermögenswirksamen Leistungen - Ihr Dienstherr unterstützt Sie dabei

  • Regelmäßige Schritte zu einer finanziell sicheren Zukunft
  • Ihr Dienstherr übernimmt die Beitragszahlung
  • Auswahl gemäß Ihren Bedürfnissen möglich

Weitere Informationen zum Thema vermögenswirksame Leistungen finden sie hier.

Bei Fragen rund um Ihre Beamtenvorsoerge wenden Sie sich bitte  an unsere Vertretung, da hier die relevanten Informationen gesammelt werden. Wir helfen Ihnen gerne.